Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Ein wahrer Schatz an landschaftlichen Kleinoden versteckt sich ganz im Süden Brandenburgs - purpurn blühende Heide, sagenhafte Moorlandschaften oder romantische Streuobstwiesen lassen sich per Rad oder zu Fuß erkunden. Bizarre Bergbaurelikte bringen zum Staunen und eine Kahn- oder Bootsfahrt im "Kleinen Spreewald" entspannt abseits von Besuchermassen und urbanem Stress.

Rund eine Stunde von Dresden und etwa 2 Stunden von Berlin bietet diese noch wenig besuchte Kulturlandschaft alljenen, die Erholung abseits vom Massentourismus in purer Natur schätzen genau das Richtige. Wir laden Sie ein, sich verzaubern zu lassen!

 

Tipps & Erlebnisse

Neuer Internetauftritt zum Thema Streuobst

Meldung vom 02.12.2019: Der Verein Kerngehäuse e.V. ist seit 2018 Träger der Kompetenzstelle Streuobst. Ansprechpartner dazu ist Jörg Kösters. Unter seiner Regie wurde ein neuer Internetauftritt entwickelt, der jetzt als www.essbarer-Naturpark.de abrufbar ist.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Obstvielfalt entdecken im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Meldung vom 29.11.2019: Neuer Webauftritt für Obstinteressierte

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Blühstreifen neben Streuobstwiese bei Bad Aegir angelegt

Meldung vom 21.11.2019: 44 verschiedene Wildblumensamen ausgebracht

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

RangerTour: WICHTEL-PUZZLE am 7.12.19

Meldung vom 21.11.2019: Weihnachtliche Schnipseljagd für die ganze Familie

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Naturpark verteilt 600 Obstbäume

Meldung vom 20.11.2019: Vitalisierung der Streuobstregion in Südbrandenburg

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Feierliche Eröffnung des Experimentariums im Besucherzentrum "erlebnisREICH Naturpark" im Schloss Doberlug-Kirchhain

Meldung vom 20.11.2019: Einweihung des Experimentariums im Rahmen der Jahrestagung des Naturparks am 13.11.19

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Neuer Naturparkkalender erhältlich

Meldung vom 20.11.2019: Erhältlich ab sofort im Naturparkhaus und im Besucherzentrum "erlebnisREICH" im Schloss Doberlug

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Kooperationsvereinbarung zwischen Mineralquellen Bad Liebenwerda GmbH und Kerngehäuse e.V. geschlossen

Meldung vom 20.11.2019: Unterstützung erfolgt durch den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

erfolgreiche Jahrestagung des Naturparks im Refektorium stattgefunden

 

Meldung vom 20.11.2019:

Am 13.11.19 fand wie jedes Jahr die Jahrestagung des Naturparkes Niederlausitzer Heidelandschaft und des Fördervereins Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft e.V. im Refektorium in Doberlug-Kirchhain statt. Der...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Abgestürzter Storchenhorst in Plessa erneuert

Meldung vom 20.11.2019: Dank vieler fleißiger Helfer konnte eine neue Nistunterlage befestigt werden

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Das Besucherinformationszentrum des Naturparks ist in das Schloss nach Doberlug umgezogen

 

Meldung vom 20.11.2019:

Der Förderverein des Naturparks ist seit 2018 mit der neuen Naturpark-Ausstellung "erlebnisREICH Naturpark" im Schloss Doberlug zu finden. Die Ausstellung im Naturparkhaus bleibt als offener Informationspunkt...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Die Heidelandschaft wird ausgestellt

Meldung vom 16.10.2019: Am Fotowettbewerb "So schön ist die Lausitz" (ausgeschrieben von der Lausitzer Rundschau) nahm Hobbyfotograf Bernd Tanneberger aus Doberlug-Kirchhain teil. Und er hatte Erfolg!

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Neues aus der Pflanzenwelt

Meldung vom 04.09.2019: Neben Lungenenzian und Arnika haben die Wiesenflächen im Naturschutzgebiet "Seewald" noch weitere Besonderheiten der Pflanzenwelt zu bieten.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Aufruf zum Fotowettbewerb 2019/2020 "Wiesen-Welten" - kleine Paradiese vor der Haustür

Meldung vom 16.07.2019: Ihre Fotos können schon jetzt eingereicht werden.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Naturparkhaus Bad Liebenwerda

Herzlich Willkommen!

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Naturwacht im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Gehen Sie mit der Naturwacht auf Tour! Wählen Sie aus den zahlreichen Exkursionangeboten das für Sie passende aus.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Ausstellung erlebnisReich Naturpark

Das Besucherzentrum 'erlebnisREICH Naturpark' im Schloss Doberlug ist der nördliche Anlaufpunkt für den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft und offen für Einheimische, Touristen, Kurgäste, Natur- und Heimatinteressierte und Schulklassen.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Quendelblättriges Kreuzblümchen

Diese Pflanze gilt in Deutschland als gefährdet.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Mopsfledermaus

Ihrer gedrungenen Nase verdankt die Mopsfledermaus ihren deutschen Namen.

Hier zu finden:

Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Westhavelland Naturpark Märkische Schweiz Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Dahme-Heideseen Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Uckermärkische Seen Naturpark Schlaubetal Naturpark Nuthe-Nieplitz
Flusslandschaft
Elbe-Brandenburg
Niederlausitzer Landrücken Westhavelland Märkische Schweiz Niederlausitzer Heidelandschaft Dahme-Heideseen Spreewald Uckermärkische Seen Schlaubetal Nuthe-
Nieplitz
beteiligte Regionen anzeigen

Auerhuhn

Das Auerhuhn ist die größte mitteleuropäische Hühnerart. Der hier abgebildete Hahn hat ein schwarzes Gefieder, nur die Federn der Flügel und des Laufs sind braun. Auffallend sind der weiße Schnabel und die rote, nackte Hautstelle über dem Auge sowie der schwarze Kehlbart und das blaugrün glänzende Brustschild.

Seit 2012 gibt es wieder Auerhühner in der Niederlausitz. In den weiten Waldgebieten ziehen sie ihren Nachwuchs groß.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Heidelandschaft Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

Kranich

 

Der Kranich (Grus grus) kommt in Deutschland vor allem nordöstlich der Linie Bremerhaven - Dresden vor. Brandenburg ist nach Mecklenburg-Vorpommern das wichtigste Verbreitungsgebiet: ein Drittel des deutschen Bestandes lebt hier. Schwerpunkt ist der...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Barnim Naturpark Niederlausitzer Landrücken Biosphärenreservat Spreewald Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Uckermärkische Seen Naturpark Nuthe-Nieplitz
Niederlausitzer Heidelandschaft Barnim Niederlausitzer Landrücken Spreewald Schorfheide-Chorin Stechlin-
Ruppiner
Land
Dahme-Heideseen Uckermärkische Seen Nuthe-
Nieplitz
beteiligte Regionen anzeigen

Weißstorch

Weißstorch mit Nachwuchs

 

Der Weißstorch (Ciconia ciconia) ist im Volksmund auch als Adebar bekannt. Er siedelt in Deutschland in den Tieflandbereichen der östlichen Bundesländer und an Donau, Oberrhein, Elbe und Weser. In Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist der Weißstorch...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Barnim Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Schlaubetal Naturpark Westhavelland Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Nuthe-Nieplitz
Niederlausitzer Heidelandschaft Barnim Dahme-Heideseen Schlaubetal Westhavelland Spreewald Stechlin-
Ruppiner
Land
Niederlausitzer Landrücken Nuthe-
Nieplitz
beteiligte Regionen anzeigen

Hirschkäfer

Mit seinem eindrucksvollem Geweih und seiner Größe ist der Hirschkäfer eine imposante Erscheinung.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Schlaubetal Naturpark Nuthe-Nieplitz
Niederlausitzer Heidelandschaft Spreewald Niederlausitzer Landrücken Dahme-Heideseen Schlaubetal Nuthe-
Nieplitz
beteiligte Regionen anzeigen

Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling

Hochspezialisierte Art: der Name verrät schon auf welche Arten der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling angewiesen ist.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Teufelsabbiss (Succisa pratensis)

 

Der ungewöhnliche Name dieser den Geißblatt- bzw. Kardengewächsen zuzuordnenden Pflanze geht auf deren Wurzelstock zurück. Dieser stirbt nämlich mit der Zeit von unten her ab und sieht wortwörtlich wie „abgebissen“ aus. So bedeutet das lateinische Wort...

Hier zu finden:

Naturpark Westhavelland Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Westhavelland Nuthe-
Nieplitz
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Knabenkräuter (Dactylorhiza)

 

Die Gattung der Dactylorhiza umfasst rund 40 Arten und gehört zu der Familie der Orchideen. Da sich das Verbreitungsgebiet von ganz Mitteleuropa bis weit nach Asien erstreckt, finden sich einige der Arten auch im Land Brandenburg. Im Naturpark Westhavelland...

Hier zu finden:

Naturpark Westhavelland Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Westhavelland Nuthe-
Nieplitz
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Klatsch-Mohn

Die roten Farbtupfer des Kaltsch-Mohn unsere Felder, Wegränder und Brachen läuten den Frühsommer ein

Hier zu finden:

Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Schlaubetal Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Nuthe-Nieplitz
Dahme-Heideseen Schlaubetal Niederlausitzer Landrücken Nuthe-
Nieplitz
beteiligte Regionen anzeigen

Busch-Windröschen

 

Das Busch-Windröschen (Anemone nemorosa) ist ein weit verbreiteter Frühlingsblüher. Es ist eine Pflanze der nicht zu trockenen bis feuchten Laubwälder. Hier wächst die zu den Hahnenfußgewächsen zählende, staudige Pflanze zusammen mit weiteren...

Hier zu finden:

Naturpark Dahme-Heideseen Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Hoher Fläming Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Dahme-Heideseen Spreewald Hoher Fläming Niederlausitzer Landrücken Nuthe-
Nieplitz
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Weingut Gunter Schurig

 

1998 habe ich begonnen die ersten 99 Rebstöcke im Lausitzer Weingarten zu pflanzen. 2008 erhielt ich die lang ersehnten Rebrechte und gründeten unser Weingut mit einer Rebfläche von 0,25 ha. 2009 stehen 1000 Reben auf der Fläche. Es ging mir gar nicht um...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Bioland Imkerei Christian Wolf

 

In unserer Bioland Imkerei erfüllen wir zusammen mit unseren Bienen hohe ökologische Standards:

  • Leinöl behandelte Holzkisten

  • natürliche Heilmittel bei Krankheitsbekämpfungen

  • Förderung von Naturwabenbau

  • Sammeln von Pollen und Nektar auf überwiegend ökologischen...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Schradenhof GmbH

 

Die Schradenhof GmbH wurde am 01.01.1993 gegründet und wird seit Dezember 2000 als Ökohof (mit Zertifikat) geführt.

Auf einer Gesamtfläche von 400 Hektar betreibt sie extensive Landbewirtschaftung. 180 Mutterkühe werden hier gehalten. Auf großem Areal...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Finsterwalder Brauhaus GmbH

 

Das Finsterwalder Brauhaus ist aus der Kulturlandschaft der Sängerstadt nicht mehrwegzudenken. Seit 1997 wird hier Bier gebraut: unfiltriert und naturbelassen mit hoher Qualität und einzigartiger Frische. Dafür sorgt unser erfahrener Braumeister mit Hilfe...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Teichwirtschaft Thalberg

 

err Hier präsentiert sich, in landwirtschaftlicher Idylle gelegen, ein weiterer Anlaufpunkt fürFischliebhaber und Angelfreunde: die „Teichwirtschaft Thalberg“.Dieses Areal wurde um 1530 geschaffen. Von hier aus wurde die Küchedes damaligen Kurfürsten mit...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Hammermühle Lindena

 

Der Volksmund sagt: „Der frischeste Fisch kommt direkt vom Fischer“.

Der Hammerteich in Lindena bei Doberlug-Kirchhain gilt als der älteste Teich der Niederlausitz. Hier findet man Fischarten wie Karpfen, Schleie und Hechte. Spezialitäten, wie ofenfrischer...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Niederlausitzer Heidemanufaktur

 

Dort wo Preußen Sachsen küsst, am südlichsten Zipfel Brandenburgs im Naturpark "Niederlausitzer Heidelandschaft" liegt meine Heidemanufaktur.Der Ort heißt  Hohenleipisch und war vor der Wende im Osten Deutschlands bekannt durch seinen Obstanbau. Eingebettet...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen