Naturparkgemeindewettbewerb

Mitmachen zählt

Von EUROPARC wurde 1999 die europaweite Veranstaltung „Tag der Parks“ initiiert, die auf die Existenz und Bedeutung der Großschutzgebiete aufmerksam machen soll.

Der Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft hat diesen Gedanken aufgegriffen und begeht seit 1999 unter dieser Überschrift das Naturparkfest.

Gleichzeitig bewerben sich verschiedene Gemeinden im Naturpark um die Titel "Naturparkgemeinde des Jahres". Eine Jury, die aus den Kuratoriumsmitgliedern besteht wählt jährlich dann den Wettbewerbssieger. Die öffentliche Bekanntgabe erfolgt jeweils zum Naturparkfest.

Die Bewerbungsunterlagen beinhalten die Kriterien:  

  • die Aktivitäten der Vereine und Gemeindemitglieder.

  • der Erhalt von Kultur- und Naturerbe,

  • die Siedlungsentwicklung unter Berücksichtigung sozialer und ökologischer Gesichtspunkte,

  • die Einbindung der Ortschaft in die umliegende Landschaft,

  • die praktische Umsetzung eines naturverträglichen Tourismus,

  • die Vermarktung regionaler Produkte sowie

  • die Unterstützung von ökologischen Anbauverfahren

Grünewalde - Naturparkgemeinde 1999, 2005, 2012

Oppelhain - Naturparkgemeinde 2000

Döllingen - Naturparkgemeinde 2001

Maasdorf - Naturparkgemeinde 2002, 2007

www.maasdorf.de

Theisa - Naturparkgemeinde 2003

Werenzhain - Naturparkgemeinde 2004, 2015

Lugau - Naturparkgemeinde 2006

Buchhain - Naturparkgemeinde 2008

Rückersdorf - Naturparkgemeinde 2009

Hohenleipisch - Naturparkgemeinde 2010

Domsdorf - Naturparkgemeinde 2011

Gorden-Staupitz - Naturparkgemeinde 2013

Maasdorf und Prestewitz - Naturparkgemeinden 2014