Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Ein wahrer Schatz an landschaftlichen Kleinoden versteckt sich ganz im Süden Brandenburgs - purpurn blühende Heide, sagenhafte Moorlandschaften oder romantische Streuobstwiesen lassen sich per Rad oder zu Fuß erkunden. Bizarre Bergbaurelikte bringen zum Staunen und eine Kahn- oder Bootsfahrt im "Kleinen Spreewald" entspannt abseits von Besuchermassen und urbanem Stress.

Rund eine Stunde von Dresden und etwa 2 Stunden von Berlin bietet diese noch wenig besuchte Kulturlandschaft alljenen, die Erholung abseits vom Massentourismus in purer Natur schätzen genau das Richtige. Wir laden Sie ein, sich verzaubern zu lassen!

 

 

Tipps & Erlebnisse

Elbebiber (Castor fiber)

Biber im Schnee (Foto: Jörg Brodersen)

1965 verstarb, im Gebiet des heutigen Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft, der letzte Biber in einem Elsterarm bei Prieschka. Das größte heimische Nagetier schien ausgestorben. Grund dafür waren die Lebensraumzerstörung und die erbarmungslose Verfolgung...

Hier zu finden:

Naturpark Barnim Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Westhavelland Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Naturpark Schlaubetal Biosphärenreservat Spreewald
Barnim Niederlausitzer Heidelandschaft Westhavelland Flusslandschaft
Elbe-Brandenburg
Schlaubetal Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Auerhuhn (Tetrao urogallus)

Das Auerhuhn ist die größte mitteleuropäische Hühnerart. Der hier abgebildete Hahn hat ein schwarzes Gefieder, nur die Federn der Flügel und des Laufs sind braun. Auffallend sind der weiße Schnabel und die rote, nackte Hautstelle über dem Auge sowie der schwarze Kehlbart und das blaugrün glänzende Brustschild.

Das Auerhuhn ist mit einer Größe von 81 bis 86 cm (Hähne) bzw. 56 bis 61 cm (Hühner) die größte mitteleuropäische Hühnerart. Als Lebensraum bevorzugt es alte, störungsarme, lichte Nadelholzwälder mit einer reichen Bodenvegetation aus Zwergsträuchern. Tagsüber...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Heidelandschaft Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

Naturparkhaus Bad Liebenwerda

Das Naturparkhaus in Bad Liebenwerda, das 2005 am Standort des ehemaligen königlichen Forstamtes im Zentrum der Kurstadt Bad Liebenwerda neu errichtet wurde, ist Eingangstor und „Sprachrohr“ des Naturparks. Hier erhalten Besucher einen Überblick über die...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

Arnika

Die Arnika wird auch Bergwohlverleih genannt. Sie ist eine von etwa 30 Arten der Gattung Arnika in der Familie der Korbblütler und steht unter Naturschutz. Die Echte Arnika wurde zur Blume des Jahres 1986 und zur Arzneipflanze des Jahres 2001 gewählt. 

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

07.03.2016
Lust auf NaTour

Ein guter Ratgeber ist erschienen: "Lust auf NaTour 2016" - Broschüre des Landesamts für Umwelt. Das reich bebilderte und informative kostenlose A4-Heft sortiert die 110 besten Touren in den Nationalen Naturlandschaften übersichtlich nach Regionen und...

Hier zu finden:

Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Barnim Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Hoher Fläming Naturpark Märkische Schweiz Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Schlaubetal Naturpark Uckermärkische Seen Nationalpark Unteres Odertal
Stechlin-
Ruppiner
Land
Flusslandschaft
Elbe-Brandenburg
Schorfheide-Chorin Spreewald Barnim Dahme-Heideseen Hoher Fläming Märkische Schweiz Niederlausitzer Heidelandschaft Niederlausitzer Landrücken Nuthe-
Nieplitz
Schlaubetal Uckermärkische Seen Unteres
Odertal
beteiligte Regionen anzeigen

24.05.2016
Wir feiern Geburtstag - Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft wird 20

Der südlichste Naturpark Brandenburgs feiert heute seinen 20. Geburtstag. Am 24.05.1996 wurde der Naturpark durch den ehemaligen Umweltminister Matthias Platzeck ausgerufen. Verschiedenste Kulturlandschaften, wie Heide, Bergbau, Wälder, Moore und...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

03.07.2016
Foto-Ausstellung "Leben im Naturpark"

Naturaufnahmen, mit denen sich Einheimische und Gäste am Fotowettbewerb des Naturparks Niederlausitzer Landrücken beteiligt haben, sind bis 31. August 2016 im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen zu sehen.

Die Bilderschau zeigt eindrucksvoll, was...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

25.07.2016
Fotowettbewerb "Steinreicher Naturpark"

Ein massiges steinerndes Kreuz steht etwas schief von einem alten Fachwerkhaus und einem hölzernen Bienenstand.

Der Naturpark Niederlausitzer Landrücken und die Heinz Sielmann Stiftung rufen Amateurfotografen zum Wettbewerb auf: Schicken Sie uns Ihre besten oder originellsten Fotos von Natursteinen im Naturpark. Dank der Eiszeit gibt es davon reichlich im Gebiet – in...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen