Quendelblättriges Kreuzblümchen

Das Quendelblättriges Kreuzblümchen (Polygala serpyllifolia) genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Kreuzblumen in der Familie der Kreuzblumengewächse.

Sie ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von nur 5 bis 20 cm erreicht und einen meist aufrechten Stängel besitzt. Sie blüht von Mai bis September.

Das Quendelblättige Kreuzblümchen gilt in Deutschland als gefährdet. Ursachen dafür sind die Verbuschung und Aufforstung von Magerrasen und Brachland, die Aufgabe der Heidenutzung und die intensive Beweidung von Frisch- und Feuchtwiesen.

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft