Schwedische Auerhähne in die Heidelandschaft

Am Samstag, dem 13. April, brach das 9 köpfige Auerhahn-Fängerteam erneut nach Schweden in die mittelschwedische Provinz Dalarna auf. Dalarna bedeutet „die Täler“, welche von einer waldreichen und hügeligen Landschaft rund um den Siljansee und den Dalälven umgeben sind. Diesmal sollen Auerhähne gefangen werden. Da die Hähne sehr stressanfällig sind, entfällt eine Zwischenhälterung. Die Tiere müssen auf dem schnellsten Weg mit dem Auto in ihre neue Heimat, dem Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, gebracht werden. An verschiedenen Punkten sollen die Tiere dann freigesetzt werden.

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Meldung vom 15.04.2019