Elbe-Elster Heimathäppchen

Gemeinsam plant der Landkreis Elbe-Elster mit den Netzwerken "Regionalsiegel Elbe-Elster" und "Regionale Speisekarte Elbe-Elster" einen kulinarischen Leckerbissen zur Unterstützung heimischer Gastgeber und regionalen Produzenten in diesen herausfordernden Zeiten.

Kurz und bündig werden Regional-Siegelträger:innen gesucht, die gemeinsam mit Gastronom:innen der Regionaken Speisekarte Elbe-Elster ein köstliches Rezept entwickeln, in dem das gesiegelte Produkt eine wichtige Grundzutat symbolisiert. Dabei ist Wort "Häppchen" nicht wörtlich zu verstehen. Es darf auch das Steak mit Kaffeekruste oder ein Rieslingsüppchen sein.

Das Einzige, was Sie einsetzen müssen, ist etwas Zeit für die Kontaktaufnahme zu einem Siegelträger, gemeinsamer Rezeptentwicklung und Platzierung auf Ihrer Speisekarte über den Zeitraum der Kampagne. Ein Mehrwert beitet sich auf beiden Seiten. Der Gastronom qualifiziert sein Angebot durch erhöhten regionalen Produktsprung. Der Siegelträger erhält eine neue Absatzmöglichkeit, indem der Gastronom dieses Gericht auf seine Speisekarte nimmt. Beide profitieren, weil Gäste zunehmend auf der Suche nach authentisch Erzählbares der Gerichte sind.

Das Landkreis-Marketing unterstützt diese Idee mit einer umfassenden Werbekampagne und bringt Rezepte und dazugehörige Produzentenund Gastgeberin viele Kanale der Online- und Offlinekommunikation. Z.B. werden die Rezepte auch auf Postkarten verewigt, die den Genießern dann beim Kauf des Siegelproduktes oder Genuss des Gerichtes überreicht werden. Darüber hinaus begleitet die Heimathäppchen mit eine umfassende Social Media Kampagne und zwar von der Idee bis zum Kocherlebnis. Regionalität erfährt eine Renaissance - dass sollten wir Alle gemeinsam nutzen.

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Meldung vom 19.05.2021