Natura 2000

... im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Ein europaweites Netz miteinander verknüpfter Schutzgebiete, das der Erhaltung aller wertvollen und bedrohten Arten und Lebensräume unseres Kontinents dient – das ist Natura 2000. Durch dieses Netz soll der Verlust der Biodiversität in Europa gestoppt werden. Natura 2000 besteht aus mehreren zehntausend Vogelschutz- und Flora-Fauna-Habitat-Gebieten, die insgesamt 18% der Landfläche der Europäischen Union einnehmen. Selbstverständlich sind auch große Teile des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft in dieses Schutzgebietsnetzwerk integriert: zwei Vogelschutzgebiete und zwölf FFH-Gebiete mit einer Fläche von über 13000 Hektar sind hier ausgewiesen. Um die darin vorkommenden Lebensräume und Arten langfristig zu erhalten werden derzeit FFH-Managementpläne erstellt, die die Richtschnur für die Naturschutzarbeit der kommenden Jahre bilden werden.

Natura 2000-Schutzgebiete und durch die FFH-Richtlinie geschützte Arten im Naturpark

Vogelschutzgebiete

Flora-Fauna-Habitat-Gebiete

Arten des Anhangs II der FFH-Richtlinie

Neues von der FFH-Managementplanung

2 Ergebnisse
  • 1
2 Ergebnisse
  • 1

Weiterführende Informationen

Offizielle Themenseite Brandenburgs zur landesweiten Umsetzung der FFH-Richtlinie, insbesondere zur FFH-Managementplanung.

Informationsportal des Naturschutzfonds Brandenburgs zur FFH-Managementplanung in Brandenburg außerhalb der Großschutzgebiete.

Offizielle Themenseite des Bundesamtes für Naturschutz mit weiterführenden Informationen zu Natura2000 in Deutschland.

Private Webseite, die einen anschaulichen Überblick über die durch die FFH-Richtlinie geschützten Gebiete, Arten und Lebensräume in Deutschland verschafft.